REISEN & KREUZFAHRTEN

Fallstudie – “Teeming”-up mit Teeming River Cruises

Das Szenario
Die Gründer von Teeming Vacation Rentals, Jeff und Gina Paglialonga, sind schon seit über 10 Jahren im Reisegeschäft. Sie sind eifrige Weltenbummler und erkunden ferne Länder und tauchen auf Schiffen in die Kulturen der faszinierendsten Städte und Länder ein, wobei sie Schiffe zu ihren schwimmenden Hotels machen. Nachdem sie vor kurzem mit „River Cruises“, einem Ableger der „Ocean Cruises“, eine neue Laufbahn eingeschlagen haben, erkannten sie sofort den Bedarf an einer neuen Art von Flusskreuzfahrt. Demzufolge entwickelten sie die Flusskreuzfahrt neu, mit Focus auf den Reisenden und unter dem Slogan – „Teeming River Cruises, von Reisenden zu Reisenden“

Mehr zeigen...
Die Gelegenheit
Teeming zielte darauf ab, Flusskreuzfahrten für die Reisenden erschwinglicher zu gestalten, indem diesen die Wahl gelassen werden sollte, nur für jene Ausflüge und Unterhaltungsangeboten zu bezahlen, an denen sie effektiv teilnehmen wollen. Es lag ihnen dabei daran, dass die Reisenden frei sein sollten, auf eigene Faust und im eigenen Tempo auf Landgängen zu erkunden und zu shoppen, anstatt dieses Erlebnis innerhalb eines kleinen Zeitfensters mit Gruppenführungen durchzuführen. Sie benötigten deshalb ein kostengünstiges Tool, das den Reisegästen in ihrer freien Zeit eine Orientierungshilfe während der Landgänge geben sollte, wobei das Schiff ihr „Home“ darstellen sollte. Ebenso benötigten sie einen effizienten Kommunikationskanal, um ihren Fahrgästen Wissenswertes über lokale Sehenswürdigkeiten und Vorschläge für Ausflüge und Rundgänge zu übermitteln.

Die Lösung
Teeming war einer der ersten Veranstalter, der mit der Verwendung von POPGuide, einer höchst innovativen Audioguide mit Inhalten zu den gefragtesten Hafenstädten Pionierarbeit leistete, wobei noch Offline-Karten (ohne Roaming-Kosten) sowie Offline-Navigation zwischen den Point-of-Interests und einem „Zurück-zum-Schiff“-Knopf hinzugefügt wurden. Diese App wurde mit ihrem Logo versehen und für mehrere Sprachen erstellt, aber allem voran passt diese fortschrittliche Technologie ausgezeichnet zum Teeming Geschäftsmodell, das für größere Freiheit und persönliche Entscheidung der Kreuzfahrtgäste spricht.

Das Ergebnis
Die App mit dem Teeming-Logo half dem Unternehmen die gesetzten Ziele zu erreichen, d.h. kostengünstiger und flexibler zu sein und jedem Reisenden eine größere Auswahl an Aktivitäten, größere Eigenständigkeit und gleichzeitig authentische Erfahrungen, ausreichend freie Zeit an Land und intensiveren Kontakt zur lokalen Kultur zu gewähren, was natürlich nur zu größerer Kundenzufriedenheit führen konnte. Darüber hinaus erhält Teeming aus den Feedbacks konstruktive Analyse-Daten über Touristen-Verhalten und Trends ihrer Aktivitäten, was für die weitere Planungsarbeit von unschätzbarem Wert ist. Darauffolgend gab Ralph Grizzle, Gründer von RiverCruidsAdvisor.com folgende Bewertung ab „… Ich glaube, die Inhaber füllen eine Leere aus, die bisher für diejenigen bestand, die eine Flusskreuzfahr zu ähnlichen Preisen wie die der individuellen Reisen durch Europa suchten. Ohne mit meiner Meinung eine Empfehlung zu Teeming aussprechen zu wollen, meine ich, dass diejenigen, die schon immer von einer Flusskreuzfahrt träumten, es sich aber nicht leisten konnten, einen Blick in ihr Programm werfen sollten.“

Fallstudie – Cruise Ship Shore Excursions zu den Orkney Inseln

Das Szenario
Seit über 160 Jahren ist European Cruise Service der größte Dienstleister für Kreuzfahrtschiffe, die Norwegische Häfen und Fjorde anlaufen. Derzeit ist das Unternehmen in Norwegen, Schweden, Dänemark, UK, Irland und Russland tätig. Die vielfältigen Landausflüge bieten jedem Fahrgast die Möglichkeit, seinen Kreuzfahrturlaub zu bereichern und jeden Hafen und jeden Landgang zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Mehr zeigen...
Die Gelegenheit
Kreuzfahrtpassagiere stellen jedes Mal hohe Erwartungen an den Landgang, wenn ihr Schiff in einem neuen Hafen anlegt. Da Kreuzfahrtschiffe in der Regel eine große Anzahl von Passagieren befördern, ist es für die lokalen Fremdenführer nicht immer einfach, bei so vielen Personen einen optimalen Ablauf der Führungen zu garantieren. Lärmbelästigung kann ihre Arbeit leicht beeinträchtigen. Oberste Priorität der ESC besteht darin, jedem Reisenden ein individuelles Erlebnis zu vermitteln. Auf geführten Touren ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Kommentare des Reiseführers jeden Teilnehmer vollständig und störungsfrei erreichen, ohne dass die Bewegungsfreiheit der Besucher eingeschränkt wird, und sie in Ruhe Fotos schießen und sich die Zeit nehmen können, etwas genauer zu betrachten.

Die Lösung
European Cruise Service entschied sich für die Vox Tourguide-Systeme, um die ständig wachsenden Schwierigkeiten der Fremdenführer zu beheben und den Erwartungen der Passagiere zu entsprechen. Ihr Kunde, Princess Cruises, profitierte als erster von der Einführung des Vox Systems. Auf einem Landgang mit über 900 Besuchern in Kirkwall, der Hauptstadt des Orkney-Archipels im Norden Schottlands, haben Princess Cruises und ECS das Vox Tour Guide System zum ersten Mal verwendet, und bei kristallklarer Klangqualität konnte jeder Gast den Worten seines Reiseführers folgen. All dies war möglich, da Vox die rechtzeitige Zustellung einer ausreichenden Anzahl von Geräten von London nach Aberdeen koordinierte und dann per Schiff zu den Orkney-Inseln bringen ließ.

Das Ergebnis
Die Reiseleiter sprachen in das Vox Sendegerät, und über eine voreingestellte eigene Frequenz konnten die Besucher die Kommentare klar und deutlich innerhalb einer Reichweite von 200 Metern verstehen, wodurch die Führungen reibungslos abliefen und die Fremdenführer ihre Stimme schonen konnten. Der Kunde Princess Cruises und die Fahrgäste waren sehr zufrieden mit ihrem Erlebnis in Kirkwall. Aufgrund dieses Resultats entschied sich Prince Cruises, Vox Tour Guide Systems in das UK-Reiseprogramm von 2018 aufzunehmen. European Cruise Service hat jetzt das Vox Tour Guide System als kostengünstige Zusatzoption hinzugefügt, um zukünftige Landausflugsprogramme für Kunden zu ergänzen.

Fallstudie – So entkommen Sie den Massen der Verbotenen Stadt

Das Szenario
Die Verbotene Stadt ist der riesige Palastkomplex im Zentrum von Peking. Der prunkvolle architektonische Bau des ehemaligen Kaiserpalastes (von der Ming-Dynastie bis zur Qing-Dynastie) beherbergt heute das Palastmuseum mit einer umfangreichen Sammlung von Gemälden, Manuskripten, Keramik-Kollektionen und Antiquitäten. Die Verbotene Stadt wurde 1987 zum Weltkulturerbe erklärt und wird jährlich von Millionen Touristen besucht.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Der touristischen Massenauflauf ist sicherlich ein negativer Aspekt für diese historische Kulturstätte. Die Besucher können ihren Charme aufgrund der großen Menschenmengen und Lärmbelästigung oftmals nicht richtig genießen. Außerdem müssen die Besucher auch eng zusammenstehen, um ihren Fremdenführer zu hören, was zu Engpässen bei der Handhabung des Besucherbetriebs führt, und gleichzeitig riskieren sie, den Kommentar des Führers zu verpassen. Darüber hinaus stellen die Negativ-Bewertungen und die von frustrierten Besuchern erstellten UGCs eine Gefahr für den Ruf dieses einzigartigen Ortes dar.
Reisebüros und Reiseveranstalter müssen schnell und kostengünstig eine verlässliche Lösung für diese alarmierende Situation finden. Die lokalen Führer benötigen ein Instrument, um die große Anzahl von mehrsprachigen Besuchern effizient zu meistern. Die Kommentare der Führer müssen gut vernehmbar sein, ohne dass sie ihre Stimmen belasten, und Besucher müssen nicht nur alles klar verstehen können, sondern dürfen sich auch nicht verirren oder ihre Reiseleiter aus den Augen verlieren.

Die Lösung
Vox-Personenführsysteme erwiesen sich als optimale Lösung für den Besucherbetrieb in der Verbotenen Stadt. 2016 entschied sich der internationale Reiseveranstalter CYTS, die Vox Radioguide® für seine Touren zu verwenden, vor allem für Touristen, die an Führungen durch die Verbotene Stadt interessiert sind.
Die Guides waren äußerst zufrieden mit den Geräten, da sie einfach zu bedienen waren, und berichteten, dass ihre Worte immer gut zu hören waren und ihre Besucher mit den Führungen sehr zufrieden waren. Endlich konnte der Reiseveranstalter CYTS seinen Gruppen einen ruhig ablaufenden und informationsreichen Besuch an diesem einzigartigen Ort bieten und den Stress für alle Beteiligten deutlich reduzieren.
Dank der überlegenen Technologie der Vox Tourguide-Systeme und einer Reichweite von über 300 Metern konnten die Reiseführer die Besucher über die Ohrhörer klar erreichen, ohne dass ihre Stimme in der Menge unterging.

Die Ergebnisse
Nach einer ersten erfolgreichen Saison beschloss der Reiseveranstalter CYTS, die Anzahl der audiogeführten begleiteten Touren auf das komplette Tourenprogramm auszuweiten. Im Jahr 2017 wurden die Bewertungen immer besser und die Anzahl der im Voraus gebuchten Touren stieg an, sodass sie ihre Tourenplanung besser organisieren konnten, was auch eine Optimierung des Besucherbetriebs bedeutete.
Diese deutlich wahrnehmbare positive Entwicklung und der Erfolg der Tourguide-Systeme führten dazu, dass der CYTS das Vox-System in das Auslandsreisen-Angebot aufnahm. Heute floriert das Geschäft und die Kundenzufriedenheit ist in nur zwei Jahren um das Dreifache gestiegen. Im Jahr 2018 beschloss CYTS, einen Exklusivvertrag mit Vox Tours abzuschließen.

Fallstudie – Die Digitalisierung von Tourguide-Produkten

Das Szenario
Pal.mar ist eines der größten und renommiertesten B2B-Transferunternehmen in Rom, das seit 1988 in der Stadt tätig ist. Es ist für seine Zuverlässigkeit bekannt und verfügt über mehr als 50 Luxus-Minibusse, die jeglichen Bedürfnissen der Reisenden gerecht werden. Die Energien des Unternehmens fokussieren auf Imageauffrischung, Leistungsfähigkeit und Dynamik, Eigenschaften, die für den Tourismusanbieter von wesentlicher Bedeutung sind. Jeden Tag werden durchschnittlich 500 Kunden betreut.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Pal.mar erkannte, dass der Fuhrpark außerhalb der Tagesspitzenzeiten nicht voll ausgenutzt wurde. Das Management entschied, die Betriebsstunden dieser Fahrzeuge zu optimieren. Sightseeing-Touren sollten als Marketing-Tool eingesetzt werden. Das Problem dabei war, dass ihre Fahrer weder Sightseeing-Experten, noch in Fremdsprachen gewandt waren. Touren mit dem Kleinbus sind aus zwei Gründen im Allgemeinen unerschwinglich: örtliche Fremdenführer sind sehr teuer und besetzen einen der verfügbaren 8 Sitzplätze, wodurch die Anzahl der Sitzplätze für die Fahrgäste reduziert wird. Für Touristen erwiesen sich daher die Hop-on/Hop-off-Busse als einzige erschwingliche Alternative für eine Sightseeing-Tour.

Die Lösung
Pal.mar arbeitete eng mit dem Vox POPGuide-Team zusammen, um maßgeschneiderte digital geführte Touren durch Rom zu entwickeln. Das POPGuide-Team erstellte mehrsprachige Audiokommentare zu Hunderten von Points of Interest mit Fakten und Geschichten, die von lokalen Experten und Kunsthistorikern abgefasst wurden. Sie kartierten spezielle Sightseeing-Routen mit der POPGuide-Navigationssoftware und machten die perfekte Distanz zu den Sehenswürdigkeiten ausfindig, bei der die Kommentare auf den Smartphones der Gäste automatisch abgespielt werden, während die Fahrer den Routen folgen. Darüber hinaus bleiben den Fahrgästen Audiospuren, Texte und Bilder nach der Besichtigung als „sprechende Postkarte“ oder als Andenken – was die Mund-zu-Mund-Propaganda der Aktivitäten von Pal.mar nur fördert.

Das Ergebnis
Die Pal.mar App wurde mit großem Erfolg von den Kunden angenommen. Das Unternehmen hat bereits einen Großteil der verfügbaren Plätze über seine Partner verkauft, und lässt ein neues und einzigartiges Cabrio-Automodell produzieren, um das wachsende Geschäft zu fördern. Durch die Einführung von POPGuide und die Entwicklung dieser neuen Dienstleistungen wird Pal.mar auch von den umfangreichen Analysedaten und Trendinformationen zu den Aktivitäten seiner Kunden nach der Tour profitieren. Dieses Wissen wird ihnen helfen, das Geschäft und das eigene Angebot zukunftsorientiert zu gestalten.

MUSEEN UND KULTURSTÄTTEN

Fallbeispiel – Tourismusmanagement im Petersdom

Das Szenario
Der Petersdom ist eine der meistbesuchten Kultstätten der Welt. Er ist die größte Kirche, die jemals gebaut wurde, und seine geschichtlichen Ursprünge liegen
fast 2000 Jahre zurück. Er ist das dominierende Merkmal der Skyline Roms und eine der größten POPGuide-Erfolgsgeschichten.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Der Eintritt in die heilige Stätte ist für die Millionen Personen, die sie jedes Jahr besuchen, kostenlos. Ohne einen professionellen Führer ist es jedoch schwierig, die vielen Kunstwerke und faszinierenden Geschichten zu verstehen und wertzuschätzen. Da der Tourismus jährlich um 20% wuchs, stand die Leitung des Besucherbetriebs der Basilika vor den gleichen Problemen wie viele andere große Institutionen: Wie kann man Besucherstaus bewältigen, die durch massiven Menschenandrang verursacht werden, und wie ist das Anstehen in den endlosen Warteschlangen während der Spitzenzeiten zu meistern? Das gleiche gilt für die Verfügbarkeit von geschulten lokalen Fremdenführern in den verschiedenen Sprachen oder von der geeigneten Hardware für die geführten Besichtigungen.

Die Lösung
Das Management-Team hat sich mit dem Problem auseinandergesetzt und „POPGuide für Museen & Kulturstätten“ als Hilfsmittel gewählt hat, um den einzelnen Besuchern eine spezifisch ausgearbeitete, hochwertige sach- und sprachkundige Reiseleitung zu bieten. Gegen Bezahlung einer geringen Gebühr bei der Anmeldung am Vox Mundi Desk oder während des Online-Kaufs können Besucher die POPGuide-App schnell auf ihr Smartphone herunterladen. Unter einer Auswahl von 11 Sprachen erhalten sie qualitativ hochwertige Audiokommentare und geschichtliche und kunst-historische Einblicke von Historikern und Kunstexperten. POPGuide begleitet die Besucher während der ganzen Besichtigung, wobei sie selbst über Tempo und Dauer entscheiden. Außerdem bleiben den Besuchern Audiokommentare, Text-Pop-ups, Grundrissplan und Grafiken auch nach ihrem Besuch als dauerhaftes Andenken auf ihren Smartphones erhalten.

Das Ergebnis
Mehr als 2.000 Besucher pro Tag entscheiden sich für den Erwerb von POPGuide vor Ort, und die Online-Bewertungen sind Spitze.  POPGuide unterstützt das Tourismusmanagement dabei, den massiven Besucherandrang zu Tagesspitzenzeiten zu absorbieren und liefert dem Vatikan Informationen und Daten über den Besucherfluss sowie Besuchervorlieben und -interessen. Mithilfe von POPGuide konnte das Team den Zufriedenheitsgrad der Besucher stark verbessern, den Besucherfluss besser regeln, neue Dienstleistungen für die Besucher entwickeln und Gelegenheiten für Fundraising schaffen.

Fallstudie – VIP Event in der National Gallery

Das Szenario
Die National Gallery beherbergt eine der größten Gemäldesammlungen der Welt. Die National Gallery wurde 1824 als neue Kunstsammlung, an der sich alle Bürger erfreuen sollten, und die zur Bildung der Personen beitragen sollte, eröffnet. Sie bestand zunächst aus 38 Bildern, die in einem Gebäude in der Pall Mall ausgestellt wurden, während man mit dem Bau einer Galerie begonnen hatte. Das neue Museum wurde 1838 eröffnet. Heute sind darin über 2.300 Kunstwerke ausgestellt, von mittelalterlichen Werken bis hin zu weltbekannten Gemälden der französischen Impressionisten. Die Bilder der Sammlung sind öffentliches Gemeingut, und der Eintritt ist an 361 Tagen frei.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Frieze London ist eine Veranstaltung, die jedes Jahr im Oktober stattfindet und die die besten Arbeiten internationaler zeitgenössischer Kunst von aufstrebenden und etablierten Künstlern zeigt. Ein Highlight dieser einwöchigen Veranstaltung ist das „VIP Unexpected View Soirée“ in der National Gallery, in der den Gästen eine exklusive von zeitgenössischen Künstlern geleitete Führung durch die historischen Sammlungen des Museums angeboten wird. Bei rund 250 Teilnehmern, die die verschiedenen Galerien in 6 kleinere Gruppen aufgeteilt besuchen, ist es wichtig, dass jeder Besucher die Kommentare der beiden Künstler, die gleichzeitig zu den Gruppen sprechen, verstehen können.

Die Lösung
Zwei aufeinanderfolgende Jahre lang entschied sich die National Gallery für das Vox Tourguide-System, um sicherzustellen, damit die Teilnehmer die Kommentare der Künstler in kristallklarer Tonqualität hören konnten. Damit zwei simultane Sprecher in jeder der 6 Galerien störungsfrei sprechen konnten, mischte Vox in jeder Galerie das Signal der beiden Sender der beiden Künstler als Eingang für einen dritten Sender, der auf den gleichen nummerierten Kanal eingestellt (Frequenz) der jeweiligen Besuchergruppe war. Jedes Mal wenn eine Gruppe von einer Galerie zur nächsten ging, stellten die Teilnehmer individuell auf den Kanal der nächsten Galerie um.

Das Ergebnis
Wieder einmal war die National Gallery mit der exklusiven Galerie-Tour, die sie ihren VIP-Gästen mithilfe des Vox Tourguide-Systems zu Teil werden lassen konnten, zufrieden. Die National Gallery betrachtet Vox als ihren zuverlässigen Lieferanten für Tourguide-Systeme für Special Events. Dazu gehört auch das nächste Frieze-Event, wenn es im Oktober 2019 wieder in London stattfindet.

Fallbeispiel – Besuchermassen in Stonehenge ausweichen

Das Szenario
Evans ist Londons ältester und größter Reiseveranstalter mit über 85 Jahren Erfahrung. Evan Evans ist auf Stadtrundfahrten und Exkursionen spezialisiert und bietet unvergessliche Reisen und Erlebnisse zu den bekanntesten Orten Großbritanniens an. Als Teil der Markenfamilie Travel Corporation zeichnet sich Evan Evans durch Top-Dienstleistungen aus und strebt in all seinen Bemühungen danach, einzigartige Reise-Erlebnisse zu bieten, die die Reisenden tief in die Geschichte, Kultur und Legenden Großbritanniens eintauchen lassen.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Eine der komplizierteren Touren von Evan Evans ist sicherlich der ganztägige Ausflug nach Windsor, Stonehenge & Bath. Eine in der Durchführung anspruchsvolle
Tour, die Führungen sowohl in Windsor als auch in Bath bietet sowie einen längeren Aufenthalt in Stonehenge. Allerdings darf der Reiseleiter in Stonehenge keine Kommentare abgeben, deshalb sind im Besucherzentrum interaktive Audioguides erhältlich. Dies verbirgt jedoch einige Nachteile für das Urlaubserlebnis der Touristen: Die Gruppe muss sich nicht nur anstellen, um die Audioguides zu erhalten, sondern oft stehen davon nicht genügend zur Verfügung. Dies kann zu Verzögerungen und Unzufriedenheit bei den Kunden führen. Die Herausforderung besteht daher darin, den Teilnehmer einen kontinuierlichen, reibungslos ablaufenden Service zu bieten, um zu verhindern, dass Kunden eine potenziell negative Erfahrung mit der Marke Evan Evans in Verbindung bringen.

Die Lösung
Der Vox 360 ist ein innovatives Hybrid-Gerät, das sowohl dem Reiseleiter als auch der Gruppe zahlreiche Vorteile bietet. Wenn man es als Personenführanlage verwendet, erreichen die Kommentare, die der Reiseleiter in sein Mikrofon spricht, in kristallklarer Tonqualität die individuellen Ohrhörer der Teilnehmer.  Sie verpassen kein Wort dieser Live-Kommentare und die Reiseleitung erreicht alle Besucher auf die gleiche Art und Weise.  Das Vox 360-Gerät fungiert aber auch als interaktiver Karten- und Audioguide, sodass die Gäste von Evan Evans den Ort der Besichtigung individuell erkunden können, während sie auf die offizielle englische Heritage-Interpretation von Stonehenge in 10 Sprachen Zugriff haben.

Das Ergebnis
Evan Evans-Kunden, die im Rahmen einer Exkursion nach Stonehenge gelangen, erhalten dieselben Informationen wie die Kunden anderer Reiseveranstalter, ohne sich im Besucherzentrum für Audioguides anstellen zu müssen. So können Kunden mehr Zeit am Stonehenge-Steinkreis und auf diesem einzigartigen Gelände verbringen. Unterwegs nach Bath und Windsor sorgt das Vox-Tourguide-System dafür, dass jeder Kunde nie etwas vom Live-Kommentar des Reiseleiters verpasst und dass jedem Gast dieselbe Erfahrung zu Teil wird.

REISEBÜROS & FIT-REISEVERANSTALTER

Fallstudie – RICHOU Voyages & Vox Collaboration

Das Szenario
Die 1952 von Aimé und Jeanny Richou gegründete RICHOU-Gruppe ist dank ihrer 29 Agenturen und ihres leidenschaftlichen Engagements zweifellos eine der führenden Agenturen in Frankreich, insbesondere in Westfrankreich. Sie bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter Touren, Pauschalreisen, Kreuzfahrten und Busreisen.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Die 1952 von Aimé und Jeanny Richou gegründete RICHOU-Gruppe ist dank ihrer 29 Agenturen und ihres leidenschaftlichen Engagements zweifellos eine der führenden Agenturen in Frankreich, insbesondere in Westfrankreich. Sie bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter Touren, Pauschalreisen, Kreuzfahrten und Busreisen.

Die Lösung
Um diese Anforderungen zu erfüllen, entschied sich Richou Voyages für eine Zusammenarbeit mit der Vox-Gruppe, und bietet jetzt die Vox Radioguide® für alle geführten Gruppenführungen und Pauschalreisen an.

Das Ergebnis
Die Kunden von Richou waren sehr zufrieden und schätzten diesen zusätzlichen Service. Sie stellten fest, dass sie ihr Reiseerlebnis dadurch erheblich verbessern konnten. Richou konnte somit ihren Dienstleistungen einen echten Mehrwert hinzufügen, nach dem sie gesucht hatten, und die Zahl der Richou-Kunden, die von diesem Service profitierten, stieg seitdem von Jahr zu Jahr.

FREMDENVERKEHRSBÜROS & FLUGHÄFEN

Fallstudie – Optimierung des Fremdenverkehrs schon am Flughafen

Das Szenario
Asiatische Flughäfen fungieren häufig als Drehkreuze, die Hunderte von Fluggesellschaften mit Zehntausenden von Flügen und Millionen von Passagieren bedienen. Wir haben mit einem der größten Unternehmen zusammengearbeitet, um eine Smartphone-Anwendung zu entwickeln, mit der Besucher das Beste aus ihrem Besuch machen können, indem sie schon bei der Ankunft am Flughäfen die umfangreichen touristischen Möglichkeiten einer Stadt kennenlernen und gleichzeitig von den Tipps, Dienstleistungen und speziellen Angeboten der Partner-Sponsoren profitieren können.

Mehr zeigen...

Die Gelegenheit
Das Unternehmen, das Tourismus-Dienstleistungen im Auftrag des Flughäfens durchführt, verfügt an jedem Terminal über Verkaufsstellen, sodass die ankommenden Passagiere sich sofort bei Bedarf an sie wenden können. Es wurde eine App benötigt, die die Stadt und die Umgebung auf einer Karte zeigen sollte, die für den Benutzer einfach navigierbar sein sollte, und zwar für Touren zu Fuß, mit dem Fahrzeug oder den öffentlichen Verkehrsmitteln, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten umfassen und Sponsoren beinhalten sollte, und das alles in mehreren Sprachen. Dazu brauchte das Unternehmen eine einfache Aktion, um die Besucher auf sich aufmerksam zu machen, bevor sie die Ankunftshalle verlassen, und um sicherzustellen, dass sie die Software über das Flughafen-WLAN schnell herunterladen können.

Die Lösung
Die Vox-Spezialisten analysierten die Bedürfnisse des Kunden und erarbeiteten in enger Zusammenarbeit mit dem Management-Team die Leistungsvorgaben für eine speziell zugeschnittene Version von POPGuide. Das Herzstück des Angebots war eine vom Kunden entwickelte „Welcome“-Kampagne, an die ein einziger QR-Code-Prozess für Reisende gebunden wurde, um die App-Inhalte herunterzuladen und zu aktivieren. Die gesponserten Inhalte bieten mehrsprachige Audio-, Text- und Bildinformationen über die Destination und ihre Sehenswürdigkeiten sowie eine präzise Offline-Navigation und persönliche Pins für die von den Besuchern bevorzugten Orte. Im POPGuide-Back-End haben wir ein fortschrittliches Werbemodell entwickelt, das die lokale Verwaltung von Sponsoring-Partnern zusammen mit Geo-Tag-Autoplay-Popups, virtuellen Werbeflächen und Links zu aktualisierbaren Angeboten und Werbeaktionen ermöglicht.

Das Ergebnis
Die App wird Anfang 2019 lanciert. Sie wird voraussichtlich jedes Jahr von Hunderttausenden Besuchern verwendet werden und direkt an den Verkaufsstellen der Flughäfen oder online verfügbar sein. Die Besucher bereichern somit ihr Urlaubserlebnis, und die Flughafenleitung wird während des Aufenthalts der Touristen wertvolle Informationen über Aktivitäten- und Bewegungsmuster erhalten. POPGuide ist zwar nicht als große Einnahmequelle ausgelegt, wird aber von großem Vorteil für das Image der Destination sein und dazu beitragen, dass sie mit ihren touristischen Dienstleistungen weiterhin an vorderster Front des digitalen Tourismus stehen.

Vox – Der Leader für branchenspezifische Lösungen der Reiseindustrie

Vox – Der Leader für branchenspezifische Lösungen der Reiseindustrie